Eine einfache Buchhaltung für Firmen durchführen

Viele kleinere Firmen und Vereine müssen ihre Finanzen im Überblick behalten und somit eine Buchhaltung führen. Hier lohnt sich besonders die einfache Variante, mit der auch mehrere Konten verwaltet werden können.


Die Buchhaltung in der einfachen Variante ist vor allem für kleinere Firmen und Vereine gedacht, die lediglich ihre Einnahmen und Ausgaben im Blick haben müssen. Mit dieser Form der Buchhaltung können dennoch mehrere Konten verwaltet werden. Ebenso werden die Mehrwertsteuer und die Umsatzsteuer berücksichtigt, falls diese Steuern bei einer Gewinnerwirtschaftung anfallen. Haben Vereine lediglich die Einnahmen ihrer Mitgliedsbeiträge, müssen diese Steuern nicht berücksichtigt werden. Im Zweifel sollte ein Steuerberater konsultiert werden, der genauere Fragen zum Steuerrecht beantworten kann.

Die Buchhaltung bei kleineren Firmen und Vereinen wird idealerweise in einer Tabellenkalkulation geführt, auch genauere Finanzprogramme können dabei helfen, wenn genauere Bilanzen erstellt werden sollen. Für die Buchhaltung werden drei Tabellen benötigt, zum einen zur Definierung der einzelnen Konten, außerdem für die Eintragungen der Einnahmen und Ausgaben und schließlich für die buchhalterischen Bewegungen.

In der Tabelle der Konten werden zunächst alle Konten benannt und bekommen einen Zahlencode, der später in den anderen Tabellen verwendet werden kann. Zu jedem Konto sollte zudem der Anfangssaldo eingegeben werden. Bei den Einnahmen und Ausgaben ist es wichtig, gewisse Kategorien zu definieren, in denen die jeweiligen Summen verzeichnet werden, beispielsweise die Miete bei Ausgaben. In der letzten Tabelle werden schließlich alle Kontobewegungen eingetragen, entweder mit einem Minus für Ausgaben oder mit einem Plus für Einnahmen. Wichtig hierbei ist die Aufbewahrung aller Belege für sämtliche Bewegungen. Idealerweise übernimmt ein Programm die Koordination der einzelnen Tabellen und errechnet so automatisch die jeweiligen Kontostände. Kennen sich Buchhalter genauer mit der Tabellenkalkulation aus, können sie die einzelnen Werte auch mit Formeln in bestimmten Spalten ausrechnen lassen.