Mittlere Reife nachholen: bessere Chancen auf einen Job

Wer seinen ersten Bildungsweg bereits hinter sich, aber lediglich den Hauptschulabschluss erreicht hat, kann jederzeit die mittlere Reife nachholen. Es lohnt sich in jedem Fall, die Schulbank noch einmal zu drücken.


Wer während seiner Schulpflicht weder die mittlere Reife noch das Abitur absolviert, bzw. bestanden hat, der hat in Deutschland stets die Möglichkeit, diese Bildungsabschlüsse nachzuholen. Man nennt es den zweiten Bildungsweg. Selbst ein einfacher Hauptschulabschluss kann nachträglich absolviert werden. Dabei spielt es keine Rolle, wie alt der/die Schüler/in mittlerweile ist. Man lernt ja schließlich nie aus. Ganz im Gegenteil: Heutzutage muss man sogar ein Leben lang dazulernen und sich ständig weiterbilden, um auf dem Arbeitsmarkt flexibler einsetzbar und gefragter zu sein. Vor allem aber das Vorhandensein eines entsprechenden schulischen Abschlusses stellt eine notwendige Basis für die Findung eines Ausbildungsplatzes oder einer Stelle dar.

Wie bereits erwähnt, gibt es keine Altersbegrenzungen für diejenigen, die einen Bildungsabschluss wie die mittlere Reife nachholen wollen. Wer allerdings auf staatliche Fördermöglichkeiten angewiesen ist, der sollte damit nicht all zu lange warten. Beihilfen werden nämlich nur bis zu einem bestimmten Höchstalter gewährt.

Selbst wenn man schon erfolgreich berufstätig ist, so kann man neben dem Beruf seine Schulausbildung nachholen. Unterschiedliche Schulformen ermöglichen den Unterricht in Voll- oder Teilzeit und zu verschiedenen Tageszeiten. Berufstätige können so beispielsweise tagsüber ihrer Tätigkeit nachgehen und in den Abendstunden zur Schule gehen. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Fernstudium zu absolvieren. Dabei erhält man alle relevanten Lehrmaterialien sowie regelmäßige Aufgaben und kann sich so zu Hause im Selbststudium auf die Prüfung (“Nichtschülerprüfung” oder auch “externer Abschluss” genannt) vorbereiten. Das vom Schüler bearbeitete Lehrmaterial wird per Post an die Lehrkräfte zurückgesandt. Die Prüfung findet allerdings nicht an den Ferninstituten statt, sondern sie wird an ausgewählten Schulen abgenommen.

Ganz egal, auf welche Weise man seinen Schulabschluss nachholt, man wird es sicherlich nicht bereuen. Ein erfolgreicher Schulabschluss stellt den sicheren Start in das Berufsleben und den persönlichen Erfolg dar. Die mittlere Reife nachholen lohnt sich also!