Eastern & Oriental: 2000 Kilometer in drei Tagen

Purer Luxus ist exakt messbar: Nie schneller als Tempo 60 fährt der Eastern & Oriental Express von Bangkok nach Singapur. So reiste unser Autor, der äthiopische Prinz Asfa-Wossen Asserate, in einem Zug, der nur mit sich selbst zu vergleichen ist

Fotos: Katharina Hesse

Der Zug rollt aus der thailändischen Hauptstadt bis nach Singapur in Südostasien. Insgesamt legt er 2000 Kilometer zurück

Fotos: Katharina Hesse

Vor dem Prinzen liegen drei Tage und 2000 Kilometer

Fotos: Katharina Hesse

Der Prinz hätte die 72 Stunden in seinem Abteil sitzen können, ohne auch nur an Langeweile zu denken, doch ab und zu musste er aussteigen, um die vielen Sehenswürdigkeiten zu bestaunen

Fotos: Katharina Hesse

Jeden Abend kommt es auf der Strecke zu einer Art Reise nach Jerusalem, bei der den Passagieren ein Platz mit anderer Gesellschaft zugewiesen wird

Fotos: Katharina Hesse

An dem zu nörgeln, was aus der kleinen Küche kommt, fiele auch professionellen Miesmachern schwer

Fotos: Katharina Hesse

entspannter Service und die reizende Reisebegleitung – alles comme il faut

Fotos: Katharina Hesse

Das rollende Hotel von außen

Fotos: Katharina Hesse

Der Aussichtswagen am Ende des Zuges lässt Eindrücke zu, die Stopovers Erlebnisse