Sockelleisten entfernen und danach wieder verwenden

Es geht entweder schnell und einfach oder ein bisschen vorsichtiger und deshalb langsamer. Es hängt einzig und allein davon ab, ob die Sockelleisten anschließend wieder verwendet werden sollen.


Wer die entfernten Fußleisten anschließend nicht mehr benötigt, braucht sich auch um mögliche Beschädigungen keine Gedanken zu machen. Man kann diese dann relativ schnell und ohne besondere Vorsicht von der Wand entfernen. Sind diese geschraubt, kann man sie einfach abschrauben. Sind sie geklebt, hilft meistens nur entsprechender Körpereinsatz, allerdings besteht dann die Gefahr, dass auch die halbe Tapete mit von der Wand abgezogen wird. Von daher muss an sich also nicht nur um die weitere Verwendung der Sockelleisten, sondern auch der Tapeten und des Bodenbelages Gedanken machen.

Sind die Fußleisten geklebt und man ist sich nicht sicher, ob die Tapete bis zum Fußboden geklebt wurde, sollte man Vorsicht walten lassen. In einem solchen Fall empfiehlt es sich dringend, die Tapete direkt an der Oberkante der Fußleiste mit einem sehr scharfen Messer abzuschneiden. Dies sollte man zur Sicherheit auch überall machen, denn, dass eine Tapete an einer Wand nicht bis zum Boden geklebt wurde, heißt nicht, dass das an allen Wänden so sein muss. Von daher also lieber ein bisschen mehr Vorarbeit leisten als hinterher mit einer Wand und teilweise abgezogener Tapete dazustehen.

Wesentlich einfacher ist der ganze Vorgang auch, wenn die Leisten mit Halterungen an der Wand angebracht sind. In diesem Fall sind die Halterungen geschraubt und die Leisten nur in diese eingeklickt. Somit kann man nach der Entfernung der Leisten die Halterungen abschrauben und ist mit dem ganzen Vorgang recht schnell fertig. Vorsicht muss man nur bei den Ecken walten lassen, denn diese sind meistens aus Kunststoff. In diese Kunststoffteile werden die Leisten eingesteckt, sodass man beim Abbau der Leisten aufpassen muss, dass man mit der richtigen Leiste beginnt und diese auch aus dem Eckstück herausbekommt, ohne die Leisten zu beschädigen.

Kann man in den Leisten die Schrauben sehen, mit denen diese an der Wand festgemacht sind, dann heißt es auch hier vorsichtig sein, wenn die Leisten wieder verwendet werden sollen. Je nach Tiefe der Löcher kann es sonst sowohl beim Raus- wie auch beim Reindrehen der Schrauben passieren, dass die Leisten hässliche Stellen bekommen.