Seriöse Kredite erkennen und vor Abzockern sicher sein

Leider werden im Internet oder in Annoncen nicht nur seriöse Kredite angeboten. Wer die Angebote jedoch genau prüft und weiß, worauf er dabei achten muss, fällt nicht auf die schwarzen Schafe der Branche herein.


Die meisten Menschen, die einen Kredit benötigen, nehmen diesen direkt bei ihrer Hausbank auf. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden, allerdings sind die Konditionen bei anderen Anbietern oft etwas günstiger. Daher lohnt es sich, im Vorfeld verschiedene Angebote einzuholen und sich für das mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zu entscheiden. Wer über ein ausreichendes Einkommen verfügt, nicht zu viele andere Darlehen bedienen muss und in der Vergangenheit nicht als Schuldner negativ aufgefallen ist, dürfte bei den meisten Banken einen Kredit erhalten. Anders sieht es allerdings aus, wenn man bereits über negative Einträge bei den Wirtschaftsauskünften verfügt. Diese entstehen, wenn man seinen finanziellen Verpflichtungen gegenüber Banken oder Unternehmen – z.B. Telefonanbietern – nicht ordnungsgemäß nachkommt, und werden für mehrere Jahre gespeichert, sodass man während dieser Zeit als nicht kreditwürdig gilt. Selbst bei der Hausbank ist es dann schwierig, ein Darlehen zu erhalten, bei anderen Banken hat man von vornherein keine Chance.

In schwierigen Fällen kann eventuell ein Kreditvermittler weiterhelfen, der mit mehreren Geldinstituten zusammenarbeitet und Kreditanfragen an diese stellt. Hierbei ist aber Vorsicht geboten, denn in kaum einer anderen Branche gibt es so viele Betrüger und schwarze Schafe wie im Kreditwesen. Wer in finanziellen Nöten steckt, lässt sich nämlich oft besonders leicht in die Falle locken. Zum Glück gibt es jedoch einige Anhaltspunkte, woran man seriöse Kredite erkennen kann. Zunächst einmal fallen dafür grundsätzlich keine Vorkosten an, weder für die Vertragsunterlagen noch für die Darlehensvermittlung. Zwar verlangen auch seriöse Kreditvermittler eine Provision, diese wird aber mit der Kreditsumme verrechnet und daher erst fällig, wenn der Kredit bewilligt und ausgezahlt wurde.

Allerdings bietet nicht jeder, der keine Vorkasse verlangt, automatisch auch seriöse Kredite an. Die Zinsen sind hier oft unverhältnismäßig hoch, was insbesondere für Kredite ohne Bonitätsprüfung gilt. Kein seriöses Unternehmen vergibt einen Kredit, wenn es keinerlei Sicherheit hat, dass der Kunde diesen auch zurückzahlen kann.