Gardinenstangen anbringen kann jeder mit etwas Hilfe

Die Wohnung oder das Haus ist komplett eingerichtet und jetzt muss nur noch die Feindekoration gemacht werden. Dazu gehören auch die Vorhänge und Gardinen. Zum Gardinenstangen-Anbringen braucht man nicht viel.


Nach dem Renovieren einer Wohnung oder eines Hauses wurde sich auf eine andere Farbe und eine andere Dekoration entschieden. Es wird nach der neuen Gestaltung dann auch Dekoration und natürlich auch Gardinen oder Vorhänge gekauft. In der heutigen Zeit werden immer weniger Gardinen gekauft, sondern der Trend geht eindeutig richtig Bambus-Rollos und dazu die passenden Vorhänge. Bambus-Rollos gibt es in unterschiedlichen Farben und auch Breiten. Die Länge ist meistens identisch. Die Rollos können durch ein Band auf die verschiedenen Fensterlängen gerafft werden. Damit das Fenster optisch zum restlichen Zimmer passt, werden dazu die passenden Vorhänge ausgesucht.

Um die Vorhänge oder Gardinen richtig in Szene zu setzen, muss eine passende Gardinenstange angebracht werden. Das Gardinenstangen-Anbringen ist nicht besonders schwer. Dazu wird ein passendes Gardinenstangen-Set gebraucht. Dieses findet man in Baumärkten oder Einrichtungshäusern. In so einem Set sind eine Gardinenstange und die passenden Befestigungsmaterialien enthalten. Diese Stangen gibt es in unterschiedlichen Farben zu kaufen. Ebenfalls kann man sich für die benötigte Länge entscheiden. Die Gardinenstange darf sich nicht biegen, wenn die Gardine an ihr befestigt wurde. Darum unbedingt das Fenster vor dem Stangenkauf ausmessen, damit man die richtige Länge besorgt. Hat man die Stange besorgt, sollten alle nötigen Materialien zurechtgelegt werden. Eine Bohrmaschine, meistens mit einem 8- er Bohrer, dazu einen passenden Schraubenzieher und mit am wichtigsten, ist die Wasserwaage. Die Gardinenstange soll ja in der Waage angebracht werden.

Nun wird nachgeschaut, in welcher Höhe die Gardinenstange befestigt werden soll. Es wird mit der Wasserwaage eine Markierung angebracht, dort werden nun die beiden Löcher gebohrt. Die Dübel werden in die Löcher gesetzt und die Schrauben werden mit der Gardinenstange in die Dübel geschraubt. Die Gardinenstange sollte nun fest in der Wand verankert sein. Das Gardinenstangen-Anbringen ist nun fast erledigt. Sie wird auf die beiden Wandhalterungen aufgelegt und nun fehlen nur noch die Wunschgardinen oder Vorhänge, dann ist die Gestaltung des Raumes komplett.