Eine gebrauchte Bandsäge für den Hobbyhandwerker

Werkzeuge für die Holzbearbeitung sind für den Hobbybastler oft zu teuer. Gutes Werkzeug muss aber nicht neu sein. Eine gebrauchte Bandsäge in einem guten Zustand erfüllt denselben Zweck und ist deutlich preiswerter.


Wer sich in seiner Freizeit mit dem Thema Holzbearbeitung auseinandersetzt, muss sich natürlich auch Gedanken darüber machen, welche Werkzeuge sich sinnvollerweise in der Hobbywerkstatt befinden sollten. Kreis- und Stichsäge, elektrischer Fuchsschwanz, Elektrohobel und Schleifmaschinen gehören ja heutzutage schon fast zum Standard. Bandsägen hingegen galten lange Zeit als Werkzeug für Profis, also für Schreinereien und Tischlereien. Hochwertige Bandsägen, die professionell eingesetzt werden, sind dementsprechend teuer. Inzwischen gibt es aber einen Markt, auf dem man auch eine gebrauchte Bandsäge kaufen kann. Dabei sollte man unterscheiden zwischen einem Tisch- und einem Handgerät. Die Bandsäge mit Tisch ist sicher nur etwas für erfahrene Heimwerker. Aber inzwischen hat hier eine technische Weiterentwicklung stattgefunden. Bandsägen gibt es als Handgeräte, die neben dem Einsatz in der Holzbearbeitung heute auch im Lebensmittelbereich zum Sägen von Knochen oder Gefrierfleisch verwendet werden.

Wer eine gute gebrauchte Bandsäge sucht, sollte sich im Internet zunächst einmal mit den unterschiedlichen Angeboten vertraut machen. Eine sehr beliebte Art, gebrauchtes Werkzeug günstig zu erwerben, sind Online-Auktionen. Um an einer solchen Auktion teilnehmen zu können, sollte man aber den Wert der angebotenen Werkzeuge auch richtig einschätzen können. Eine weitere gute Möglichkeit sind die Angebote von Fachhändlern, die gebrauchte Werkzeuge oft mit einem deutlichen Preisnachlass anbieten. Das liegt unter anderem daran, dass Fachhändler bei einem Neukauf gebrauchte Werkzeuge in Zahlung nehmen.

Wer genügend Platz hat und professionell arbeiten möchte, ist sicher mit einer stationären Bandsäge am besten beraten. Wenn die Bandsäge aber nur hin und wieder zum Einsatz kommen soll, kann man durchaus auch über das Handmodell nachdenken. Auf jeden Fall ist es kein Problem, Angebote für eine gebrauchte Bandsäge zu finden. Darüber sollten auch Existenzgründer im Bereich der Holzbearbeitung durchaus nachdenken. Gerade die Kosten für die Einrichtung zum Beispiel einer neu gegründeten Tischlerwerkstatt können so erheblich gesenkt werden.