Single Urlaubsreisen: wenn Singles gemeinsam reisen

Nicht nur Familien und Pärchen verreisen gern, auch Alleinstehende wollen in den Urlaub. Der Tourismusmarkt bietet mittlerweile auch für diese Gruppe passende Angebote: Single Urlaubsreisen!


Obwohl Singlehaushalte deutschlandweit dominieren, sind die meisten Urlaubsangebote an Familien mit oder ohne Kinder gerichtet. Allerdings steigt die Nachfrage nach Reisen, die sich vorrangig an den Bedürfnissen und Interessen von Alleinreisenden orientieren. Renommierte Reiseagenturen haben die Marktlücke längst entdeckt und bieten neben Pauschalreisen, Last-Minute-Angeboten, Familien- und Wellnessurlaub sowie Städtereisen immer häufiger auch Reisen für Singles an. Bei diesen Reisen steht nicht etwa das Finden eines neuen Partners im Vordergrund, sondern das gemeinsame Verbringen der Urlaubszeit mit Gleichgesinnten. Single Urlaubsreisen bieten denjenigen Menschen eine gute Gelegenheit zum Verreisen, die zwar allein reisen müssen, da Freunde keine Zeit haben, aber dennoch weder auf Erholung noch auf Unterhaltung verzichten sowie neue Bekanntschaften schließen wollen.

Zu den Vorteilen von Single Urlaubsreisen zählt vor allem eines: Durch die Gemeinsamkeit, die alle Teilnehmer verbindet – das Singledasein – befinden sich die Urlauber auf derselben Wellenlänge und lernen sich gegenseitig schnell und unkompliziert kennen. Dabei verspüren sie keinen Druck, dass aus der Urlaubsbekanntschaft notgedrungen mehr werden muss. Tagsüber nehmen die Urlauber an Stadtbesichtigungen, Badeaufenthalten oder Wanderungen teil und abends wird gemeinsam gegessen und womöglich auch gefeiert. Von besonderer Bedeutung sind bei Singlereisen gemeinsame Mahlzeiten, bei denen Tische für bis zu zehn Personen gedeckt werden, sodass man während der Nahrungsaufnahme gesellig beieinander sitzen und seine Eindrücke von dem zuvor Erlebten mit anderen Allein-Urlaubern teilen kann.

Ein weiterer Vorteil, den Veranstalter von organisierten Single Urlaubsreisen gewährleisten, ist die zielgruppenspezifische Auswahl von geeigneten Unterbringungen. Auf Familienhotels wird dabei weitestgehend verzichtet, ebenso auf den Einzelzimmerzuschlag. Schließlich sollen sich die Alleinreisenden wohl und möglichst unter sich fühlen. Der Verzicht auf den Einzelzimmerzuschlag garantiert einen fairen Preis für einen hoffentlich gelungenen Single-Urlaub.