Spa Selection – die schönsten Luxus-Spas

Spa ist nicht gleich Spa. Der eine bietet die perfekte Erholung für die Mittagspause, der andere will Sie von Kopf bis Fuß verwöhnen und setzt Meeresrauschen und Yogakurse on top. Wir stellen Ihnen Spas aus der ganzen Welt vor. Die für Fluchten aufs Land, City-Spas für zwischendurch und die Internationalen.

Shangri La Tanjung Aru Resort and Spa, Malaysia
Shangri La Tanjung Aru Resort and Spa: Eröffnet hat das exklusive Resort in Kota Kinabalu im malaysischen Bundesstaat Sabah. CHI, The Spa, liegt auf einer zum Resort gehörenden Privatinsel. Das 4161 Quadratmeter große Spa verfügt über acht Inselvillen, jede Villa ist „ein Spa im Spa“ mit eigenen Behandlungs-, Ruhe- und Umkleideräumen, Dampfbad, Bad und Garten.

Die Spa-Behandlungen und eine exklusive Produktserie basieren auf der chinesischen Philosophie der fünf Elemente Metall, Wasser, Holz, Feuer und Erde, die innerhalb des Körpers in Balance mit der positiven Yang- und der negativen Yin-Energie sind. Zu den CHI-Behandlungen gehören charakteristische Therapien wie die Himalayan Healing Stone Massage und Mountain Tsampa Rub, aber auch eine Reihe von Behandlungen, die die lokale Kultur widerspiegeln und natürliche Ingredienzen wie vulkanischen Schlamm aus Borneo sowie Perlen und Kakao aus Sabah verwenden.

Shangri La Tanjung Aru Resort and Spa, 20 Jalan Aru, Tanjung Aru 88100 Kota Kinabalu, Sabah Malaysia, www.shangri-la.com

Babor Spa, Hotel Union, Norwegen
Entspannen in den norwegischen Fjorden: Inmitten der reinen Natur des Geirangerfjords liegt das 1891 erbaute Hotel Union, in dem die norwegische Königsfamilie ihren jährlichen Sommerurlaub verbringt. Nach einjähriger Renovierungszeit eröffnete das berühmte Luxushotel am 13. August 2008 erneut – mit einem exklusiven, luxuriösen BABOR SPA. In Hamam und Kräutersauna oder japanischem Dampfbad heißt es von nun an also: Augen auf. Vielleicht schwitzen Sie direkt neben Håkan oder Mette-Marit.

Hotel Union, N-6216 Geiranger, Noreg, www.hotel-union.no

One & Only Ocean Club, Paradise Island, Bahamas
Asiatische Traditionen gepaart mit den Wellnesskniffen der Bahamas: Im Spa des One & Only Ocean Club können sich die verspannten West-Touristen mit Blick aufs Meer durchkneten lassen – open-air, hinter weißen Zeltgardinen oder im hoteleigenen Spa. Da wäre zum Beispiel die One & Only Massage: Zwei Masseurinnen, fünf kombinierte Techniken. Oder (man vermutet es in diesen Gefilden kaum) die Schwedische Massage. Oder das Smooth Down Ritual, das Caribbean Awakening, die Offerings from Heaven oder das Ritual of Royality.

One&Only Ocean Club , PO Box N-4777, Nassau, Bahamas www.oneandonlyoceanclub.com

Mandarin Oriental, New York
Vergessen Sie unsere Zeitrechnung, begeben Sie sich in Zeitzonen namens Welcome, Purify, Nurture, Balance, Bliss (Willkommen, Reinigen, Nähren, Balance und Glückseligkeit) im Spa des Mandarin Oriental New York.

Verführerisch lockt uns der Aromatherapie-Duft des Dampfbads, nachts träumen wir vom Vitality-Pool, in dem wir in heißem Mineralwasser auf einem Luftkissen treiben, während wir sanft von Wasserstrahlen massiert werden. Außerdem natürlich von den Ayurveda-Körperbehandlungen, von Specials wie der balinesischen Synchronmassage oder der Basalt-Steintherapie zur Entkrampfung der Muskeln.

Falls Sie X-Mas-Shopping in NY planen – lassen Sie das mit dem hektischen Rumgerenne durch die Straßen. Im einzigen Fünf-Sterne-Spa Manhattans sind Sie viel besser aufgehoben!

Hotel Mandarin Oriental, New York – 80 Columbus Circle at 60th Street – New York 10023, www.mandarinoriental.com

Pezula Resort Hotel & Spa, Südafrika
Man munkelt, das Pezula Resort sei Südafrikas bester Spa. Zu Recht. Der 1000 Quadratmeter große Wellness-Bereich umfasst neun Behandlungszimmer, einen Ruheraum, einen Außenwhirlpool, einen beheizten 12 Meter langen Innenpool, eine Sauna, ein Dampfbad, Regenduschen, ein Solarium, ein Nagelpflegestudio und einen Friseur.

Im ausführlichen Wellnessprogramm lassen sich neue afrikanische Massagen, Rasul-Schlammpackungen, aromathermische Wasserdampfmassagen, Wasser- und Luftdüsenmassagen, Lymphdrainage und Lichttherapie buchen. Alle Produkte, die für die Spa-Behandlungen genutzt werden, gehören zur hoteleigenen Wellness-Pflegekollektion Maruwa.
Das Pezula Resort Hotel & Spa liegt an der Garden Route zwischen Knysna’s Eastern Head, dem Sinclair Naturreservat und dem Noetzie Fluss. Die luxuriöse Anlage bietet direkten Blick auf den Indischen Ozean.

Pezula Resort Hotel & Spa, Lagoon View Drive, Eastern Head, Knysna, www.pezularesorthotel.com

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, Deutschland
Baden-Württemberg erstrahlt in neuem Glanz! Mit 4500 Quadratmetern entsteht im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe einer der größten deutschen Hotel-Spas. Am 23. November 2008 feiert der Newcomer Eröffnung.

Um den Gästen maximale Entspannung vermitteln zu können, wurde das Spa geomantisch ausgemessen. Störende Wasseradern und Magnetfelder wurden daraufhin berücksichtigt und abgeschwächt. Der Wellnessbereich erstreckt sich über drei Etagen und besteht aus verschiedenen Behandlungsräumen, Spa-Suiten, Außenpool, Innenpool mit Kamin und einer Saunalandschaft. Außerdem aus einem Hightech-Fitnesscenter, einem Spa-Restaurant, einer Spa-Bibliothek. Besonders stolz ist man auf die hoteleigene Pflegelinie San Vino, die heimische Weintrauben enthält.

Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, Kärcherstraße, 74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe, www.schlosshotel-friedrichsruhe.de

Mohr Life Resort, Österreich
Am Fuße der Zugspitze liegt das Mohr Life Resort, inmitten der Tiroler Alpen. Den Spa-Bereich des Hotels möchte man am liebsten nie wieder verlassen und jede der fast hundert Behandlungen mindestens einmal buchen.
Zum Beispiel das St.Barth Treatment „Eternité – Rezept ewiger Jugend“, das Cleopatrabad, die multisensorische Tiefenentspannung auf der Alpha Liege (versetzt den darauf Sitzenden mithilfe von dreidimensionalen Schwingungen in den sogenannten Alpha-Zustand) oder „Elasticity“, eine Körperpackung mit Tonerde, Ananas oder Gurkenmousse. Ach ja, wer mag, kann auch Yoga-, Pilates und Quigong-Kurse mitmachen.

Mohr Life Resort, Innsbrucker Straße 14, 6631 Lermoos, www.mohr-life-resort.at

Hotel de Russie, Rom
Es gibt sie, die Ruhe in Rom. In der DE RUSSIE WELLNESS ZONE des Hotel de Russie. Schon ein Carita Mini Facial in der Mittagspause (Reinigung + Maske) wirkt Wunder! Für Heiratsfreunde empfiehlt sich das Honeymoon Relax Programm oder das Bride’s Special (hier kann man sich auch gleichzeitig Make-up und Frisur zaubern lassen). Und das alles natürlich ganz diskret, denn ein separater Lift führt direkt von den Zimmergängen ins SPA.

Hotel de Russie, Via del Babuino 9, 00187 Rom, www.hotelderussie.it

Le Bulle, Paris
Der absolute Style-Spa: Das „La Bulle“, wie sich der Pariser Kenzo-Spa nennt, hat erkannt, dass Design und Wohlfühlen durchaus eine fruchtbare Verbindung ergeben. So erstrahlen die Wände in Projektionen von Blüten, man scheut sich nicht vor Farben wie Gelbgrün und Pink, futuristischen Formen und kühlem Licht. Man fühlt sich fast wie in einem eigenen Kenzo-Universum. Ein Quick’n’Relax für die Eiligen, Massagen bei Kerzenschein für die, die sich etwas mehr Zeit in dieser Welt gönnen wollen.

Le Bulle, 1, Rue du Pont-Neuf, Paris, Frankreich, www.labullekenzo-store.com

Pure Day Spa, Wien
Hier kennt man die Top Secrets der Aborigines: Im Pure Day Spa kommen Ganzkörper-Rituale wie „Li’Tya“ zum Einsatz, bei denen Pflanzen, Öle, Mineralien, Früchte, Seegräser, Erdpigmente und Wüstensalze aus Down Under verwendet werden. Euro-asiatische Philosophien im Wellness-Biz sind bestens bekannt, interessant ist aber die Kombination mit australischen Einflüssen. Beeindruckendes Schauspiel: „Marta Kodo“, eine lange rhythmische Körpermassage nach traditioneller Technik der Ureinwohner in Kombination mit speziell abgestimmten Aromaölen und Druck- und Kreistechniken. Im Wiener Pure Day Spa wird eben nicht nur die äußere Hülle versorgt, Luz Fernandez-Piber und sein Team kümmern sich auch um die innere Reinigung, Yogaübungen und medizinische Entgiftungstechniken sind therapeutischer Natur und wecken neue Energien. Über 400 Quadratmeter ist der Spa groß, Lounge-Bar, Spa-Shop und Ruhe-Zone inklusive.

Unser Liebling für Zwischendurch: Ein 10-minütiges Make Over. Ein Handbad, das Zupfen eines Augenbrauenhärchens, das nicht sitzt – so ein Quickie (ohne Voranmeldung) im Spa Shop kann die Tagesform retten.

Goldie Hawn, Cher und Dustin Hoffmann wurden schon von Inhaber Luz Fernandez-Piber betüdelt.

Pure Day Spa, Tuchlauben 11, 1010 Wien, www.dayspa.at

Hotel Residence Phou Vao, Laos
Von einer Anhöhe des sagenumwobenen „Cerfs-Volante“ aus, überschaut das Hotel Residence Phou Vao die gesamte Stadt Laos. Die Spa-Pavillons sind in typisch laotischem Stil gehalten und die Behandlungen werden ausschließlich mit biologischen Produkten aus dem hoteleigenen Kräutergarten sowie aus lokalem Anbau durchgeführt.

Das Blumenbad, die Kräuter-Massagen der alten Hmong-Schamanen oder die der laotischen buddhistischen Mönche – hier lässt sich Wellness vollkommen landestypisch erleben.

Residence Phou Vao, 3 PO Box 50, Luang Prabang, Laos, www.residencephouvao.com

Aiyasha Medical Skin Care & Spa, München
„Du fährst nach München? Da musst du hin“ – hört man seit Monaten, erwähnt man nur kurz, dass die bayerische Hauptstadt Ziel eines Ausflugs ist. Das Aiyasha Medical Skin Care & Spa eröffnete im Mai 2008 an der Münchener Oper, es bietet zwar nur fünf Behandlungsräume, die aber fallen unter die Kategorie „spirituell-designt“ und „superschick“. Fernöstliche Beauty-Rituale haben sich ihren Weg nach München gebahnt, so wie die Sodashi-Massage oder die Thai Coconut Seduction (ein Thai Kokosnussbutter-Peeling mit anschließender Kokosnussölmassage). Die Packages dauern zwischen 10 Minuten und 4 Stunden.

Aiyasha Medical Skin Care & Spa, Perusastraße 5, 80333 München, www.aiyashaspa.de

The Mountain Spa, Intercontinental Berchtesgaden Resort
In- und Outdoor-Pools, Saunen und Bäder, Meditationslounge und das exklusive Areal der Zeremonien und Rituale mit VIP-Terrasse und Outdoor-Treatment-Pavillon: Im „The Mountain Spa“ im Intercontinental Berchtesgaden Resort genießen Hotelgäste Anwendungen mit lokalen Salzen, Kräutern und Laist – dem Heilschlamm unterirdischer Salzseen – in der Wet-Suite, das hawaiianische Lomi-Lomi-Ritual im Südsee-Cottage, die Espresso-Trüffel-Massage auf der warmen Feinsteinliege der Schoko-Spa-Suite. Highlight für die Männer: das Pascha-Package „Men’s Decadence“, das von drei Spa- Spezialistinnen vollzogen wird.

„The Mountain Spa“ im Intercontinental Berchtesgaden Resort, Hintereck 1, 83471 Berchtesgaden, www.berchtesgaden.intercontinental.com

Club Olympus Spa & Fitness, Grand Hyatt Berlin
Legendär ist die Pool Party, die Tom Cruise einst hier mit Freunden feierte. Die Aussicht vom Dachgarten ist beeindruckend. Das Grand Hyatt am Potsdamer Platz könnte schon allein dafür Eintritt verlangen – doch dieser Blick ist den Nutzern des „Club Olympus Spa & Fitness“ vorbehalten. Auf 863 Quadratmetern kümmert sich das Team um Wellnessexpertin Yee Man Timm im obersten Stockwerk mit fernöstlichen Entspannungsbehandlungen, ayurvedischen Massagen, Shiseido-Qi-Massagen und Tai Chi Kursen (auch in Einzelstunden) rührend um Hotelgäste und vom Hauptstadttempo geplagte Berliner. Basics wie Schwimmbad, Whirlpool, Dampfbad, Sauna sind obligatorisch.

Unser Tipp: die Candlelight-Synchron-Massage, die nach alter ayurvedischer Tradition bei Kerzenschein von zwei Therapeuten gleichzeitig durchgeführt wird. Dabei werden auch die Floating-Sound-Massage-Klangschalen in Schwingungen versetzt – herrlich beruhigend. Für ein glattes Hautbild empfehlen die Ladys „Aveda Body Polish“, ein Körperpeeling mit feinsten Walnuss-Körnchen. Wen dabei der Hunger überkommt, der bestellt sich einen Sushi-Teller aus dem Restaurant Vox dazu. Zum Königs-Gefühl steuert übrigens auch das Design des Clubs einiges bei: Anthrazitfarbene Mosaike und Edelstahl im Nassbereich suggerieren „hier entspannt die Upper Class!“

Club Olympus Spa & Fitness, Grand Hyatt Berlin, Marlene-Dietrich-Platz 2, 10785 Berlin, Telefon 030 25 53 12 34, www.berlin.grand.hyatt.de

Kempinski Grand Hotel Heiligendamm
Es ist ein Ort mit großer Vergangenheit. Seit seiner Gründung 1793 gilt Heiligendamm als das schönste Seebad Deutschlands und ist als „Weiße Stadt am Meer“ zur Legende geworden. An diesem historischen Ort hat das Kempinski Grand Hotel Heiligendamm 2003 seine wahrhaft majestätischen Tore geöffnet.
Auf 3000 qm finden sich weiträumige Luxus-Spa-Suiten, abwechslungsreiche Saunawelten und eine Sonnenterasse mit Blick auf märchenhafte Buchenwälder.

Mit etwas Glück können Sie sich bald von der Magie des Ortes selbst überzeugen. PARKAVENUE.DE verlost ein Wochenende für zwei Personen im Kempinski Grand Hotel Heiligendamm, inklusive Spa-Benutzung.
Hier geht’s zum Teilnahmeformular

Kempinski Grand Hotel Heiligendamm, Prof.-Dr.-Vogel-Straße 16-18, 18209 Bad Doberan, Heiligendamm, www.kempinski-heiligendamm.com

Le Richemond, Genf
Ein Schmuckstück aus der „Rocco Forte Collection“ ist das „Le Richemond Genf“. Sein Spa ist in verschiedene Behandlungszonen aufgeteilt: Aromatherapie, Farbtherapie, Beautytreatments und Massagen, Hammam, Sauna und Fitness. In der Beautyarea kommen Produkte von Shiseido und Sothys zum Einsatz, gepaart mit den Massagetechniken, die Shiseido seit Jahren für die optimale Wirkung seiner Produkte und zur tiefen Entspannung entwickelt hat.

Le Richemond, Jardin Brunswick, 1201 Genf, Schweiz, www.lerichemond.com

The Royal Livingstone Hotel, Sambia
Massage mit Blick auf die Niagarafälle: Seit August 2008 ist das möglich. In den schattigen Pavillons, man nennt sie Mosi-Oa-Tunya (donnernder Rauch), direkt am Ufer des Zambezi, haben die Gäste des Royal Livingstone Hotels nicht nur einen einmaligen Blick auf die feine Gischt der Victoriafälle, sondern können sich auch von BABOR Treatments verwöhnen lassen. Das Spa des Royal Livingstone liegt inmitten der ursprünglichen Natur des Mosi-Oa-Tunya Nationalparks.

The Royal Livingstone Hotel, Victoria Falls Sambia Mosi-oa-Tunya Road, Livingstone Sambia

One & Only Reethi Rah, Malediven
Jeder Gast genießt hier einen persönlichen Butler-Service rund um die Uhr! Auf der Insel Reethi Rah liegt die Sechs-Sterne-Hotelanlage One & Only Reethi Rah mit ihren 130 Villen aus natürlichen Materialien und allem erdenklichen Luxus (Kingsize-Betten, XL-Badewannen und Sonnendeck). Ob Sie im Modell „Beach Villa“ oder „Ocean Villa“ wohnen, ist eigentlich egal, denn aufhalten werden Sie sich nonstop im imposanten Spa. Dampfbad, Sauna, Hot-Pools und 10 Behandlungsräume wurden auf Stelzen über eine Lagune gebaut. So blickt man während der Massage auf den türkisblauen indischen Ozean oder lässt sich von Celebrity-Wellnessspezialisten Bastien Gonzales eine Fußbehandlung gefallen.

One & Only Reethi Rah, North Male Atoll, Malediven, www.oneandonlyresorts.com

La Prairie im Ritz Carlton, Berlin
Jet Lag Recovery gefällig? Im Spa des Ritz Carlton am Potsdamer Platz weiß man, wie sich ungeliebte Augenschatten und Knitterfältchen schnell ein anderes Gesicht suchen. Das „La Prairie“ im Fünf-Sterne-Hotel lockt nicht nur mit einem zauberhaften Schwimmbad und funktionalen Fitnesscenter, sondern auch mit drei Saunen und Behandlungsräumen für kosmetische und therapeutische Körperbehandlungen.

Aufwändige Marmorintarsien, farbige Glasmosaike der italienischen Firma Bisazza an den Wänden und im Pool schaffen Atmosphäre. Behandlungen wie „Champagner & Caviar“ und „Swiss Bliss“ dauern sogar drei Stunden. Auch dem Businessmann erteilt die Kosmetikabteilung eine Beautylektion: Die „Executive Stress Break for Gentlemen“ Behandlung mit Produkten von La Prairie dauert zwei Stunden und verspricht herrliche Feierabendentspannung.

La Prairie im Ritz Carlton, Potsdamer Platz 3, 10785 Berlin, www.ritzcarlton.com

Balance Resort Stegersbach, Österreich
Buchen Sie doch mal eine „Balance für das Ego“. Meint vier Übernachtungen plus zwei individuelle Massagen, Hamam und eine Fußreflexzonenmassage im Balance Resort Stegersbach. Im österreichischen Fünf-Sterne-Hotel lässt man sich einiges einfallen, um seine Gäste in Hochstimmung zu versetzen. Von Buchungsspecials wie „Die süße Verführung“ oder „Liebesbotschaften“ sprechen wir ja gar nicht. Nein, wir meinen die ausgefallenen Treatments im hauseigenen Spa. Zum Beispiel „Cosmopolitan“: eine Gesichtsbehandlung mit Augenmaske, Massage für Gesicht und Dekolletee, obendrauf eine Büstenmodellage und Hand- und Fußmassage. Dauer: 110 Minuten.

Ebenfalls im großen Angebot: Baderituale mit Whirlspaß, Ganzkörperpackungen, Peelings, Partnermassage, Ayurvedisches Waxing, Make-up und und und.

Balance Resort Stegersbach, Panoramaweg 1, 7551 Stegersbach, Österreich, www.balance-resort.at

Yi Spa, Berlin
„We know the way to 7th heaven“ – darf man dem Credo des Yi-SPA Glauben schenken, liegt das Tor zur Himmelspforte im Herzen Berlins, mitten zwischen Hackeschen Märkten und historischem Museumsviertel. Ganzheitlich energetisch ausbalanciert, an einem Ort, an dem moderne europäische Architektur mit fernöstlicher Massagekunst verschmilzt.

Ob ein schnelles Relax Bath in Rotwein in der Mittagspause, Ganzkörperpeelings mit Kokosnuss, Kaffee und Schokolade oder eingewickelt in einen fruchtigen Bananen-Papaya-Mantel – die Eintrittskarten in den Wohlfühlhimmel sind in Berlins neustem Asia Spa beliebig kombinierbar. Zwischen schlichter Eleganz aus dunklem Holz und Schieferplatten beweisen Massagekünstler aus Fernost ihre zertifizierte Fingerfertigkeit an Fußreflexzonen oder gleich dem gesamten „Body Polish“.

Neben asiatischen Klängen und ausgeklügeltem Licht- und Duftkonzept legt das Yi-SPA zu jeder Entspannungsreise noch ein Fußpeeling, exotische Softdrinks und Asia Snacks oben drauf. Eine kleine Portion Soulfood – was mehr kann man erwarten.

Yi Spa, Monbijouplatz 3a, 10178 Berlin, www.yi-spa.com

Maison de Beauté, Paris
Zu den Kundinnen des Maison de Beauté zählen Catherine Deneuve, Claudia Schiffer, Naomi Campbell, Kate Moss und Caroline von Monaco. Kein Wunder, denn hier handelt es sich um einen Spa mit Tradition: Bereits 1951 bezogen die beiden Schwestern Rosy und Maria Carita die Räumlichkeiten in der Pariser Rue du Faubourg 11.

Heute werden immer noch alle Carita-Behandlungen im Maison de Beauté entwickelt. Zum Beispiel „Rénovateur“-Gesichtsbehandlungen, Figurpflege „Slimming Body“ oder „Stone Energy“, eine Behandlung mit heißen und kühlenden Steinen.

Carita Spa im Maison de Beauté, www.maisondebeaute.fr

Media Spa, München
Achtung Ladies: Dieser Spa ist nur für IHN! Im April 2008 eröffnete in München der Media Spa. Deutschlands erstes SPA for Gentlemen only. Hier kann sich der schönheitsbewusste Mann Meeresschlamm-Packungen, Meeressalz-Peelings und Thermal Therapien hingeben. Ebenso den verschiedensten Massagearten (klassisch, ayurvedisch, chinesisch, Hot Stone, Presspoint, Spazioumo). Alles wählbar zwischen den Kategorien Economy Treatment (45 Minuten), Business Treatment (60 Minuten) oder First Class Treatment (90 Minuten) sowie zwischen Facial-, Teil-, und Ganzkörperbehandlung. Und weil in jedem Mann ein kleiner Teckie steckt, gibt’s in der Chill-Out-Lounge auch Plasmabildschirme und W-Lan.

Media Spa, Palais am Jakobsplatz, Oberanger 34-36, 80331 München, www.mediaspa.de

Blue Mediterraneo Spa by Acqua di Parma, Italien
Acqua di Parma platzierte seinen ersten eigenen Spa (Eröffnung im Mai 2008) an der Costa Smeralda, im Jet-Set-Dörfchen Porto Cervo. Hier, wo es zwischen Yachten und Luxusboutiquen dringend ein wenig Erholung bedarf, schenkt der Blue Mediterraneo Spa ganz einzigartige Behandlungsmethoden. Basierend auf dem „Ablesen“ von fünf Schlüsselindikatoren, wird jeder Gast genau auf körperliche und seelische Konstitution untersucht: Toxinspiegel, Muskel- und allgemeiner Tonus, Kreislauf-Tätigkeit, Spannungs-/Entspannungsgrad und Sauerstoffversorgung.

So werden Treatments empfohlen, wie die Lymphdrainage zur Reinigung von Toxinen, die Muskelmassage zur Stärkung des Tonus, eine Fingerdruckmassage kurbelt die Zirkulation an, Streicheleinheiten dienen zur Entspannung und Stretching zur Sauerstoffversorgung.

Natürlich ebenfall im Programm: Gesichtspflege, Aromabäder, Paarmassagen, Mineralienpeelings.
Im Blue Mediterraneo Spa by Acqua di Parma können Sie einzelne Behandlungen buchen (30 Minuten bis 2 Stunden) oder auch 1/2 bis 1 Tag.

Blue Mediterraneo Spa by Acqua di Parma, Piazza Azzurra, Porto Cervo; www.acquadiparma.com

Ovid, München
Bei Kopfschmerzen schwören Münchener auf die QiDrainage im Ovid Spa. Eine Mischung aus Cranio-Sacraler-Therapie, Shiatsu und manueller Lymphdrainage vertreiben jeden Anflug von Migräne. Der Day Spa der Stadtvilla in der Brunnstraße zählt auf vier Etagen sechs Behandlungsräume, Highlight: das Penthouse mit eigener Regendusche und Dachterrasse.

Ausgefallene Treatments wie das Meersalzpeeling mit Honig-Bergamotte-Aroma in Macadamianussöl, die Orange-Zimt-Körpermaske oder die Ölbehandlung durch Mandelöl mit Lavendelaroma klingen nicht nur verführerisch!

Ovid, Brunnstrasse 7, 80331 München, www.ovid-muenchen.de

Blue Spa im Hotel Bayerischer Hof, München
Blaumachen im Blue Spa. Ein paar Runden drehen im Pool auf dem Dach des Luxushotels, schwitzen in der Bio-Sauna mit Farbtherapie, die ayurvedische Kopfmassage „Shirobhyangä“ genießen – so erträumt man sich einen Tag fernab von Agenturstress und technischen Supergaus. Im Blue Spa des Bayerischen Hofs in München wandelt man – dank schillernder Mosaike – sogar auf goldenem Boden.

Heiße Steine oder Schokolade? Das Angebot gibt einiges her: Lymphatische Massagen, Reiki, Akupunktur, sogar die Partnermassage kann erlernt werden. Ebenfalls höchst brauchbar für den Alltag: der Powernap. Wellnessexperten lehren hier den erholsamen Kurzschlaf genauso wie Makko-Ho-Übungen und Yoga. Tipp für die gestresste Haut: eine Collagen-Biomatrix, mit gefriergetrocknetem Collagen durchgeführte Behandlung, die besonders geeignet für allergische oder von Couperose geschädigte Haut sein soll. Ein optischer Genuss: die imposanten Fassaden und Details, die Architektin Andrée Putman beim Anbau des Blue Spa geschaffen hat.

Blue Spa im Hotel Bayerischer Hof, Promenadeplatz 2 – 6, 80333 München, www.bayerischerhof.de

Majestic Spa, Barcelona
Die Spezialbehandlung des Hauses: Diamond Body Treatment. Eine Emulsion aus feinsten Eisenpartikeln, diamantenem Staub und feinsten Lavendelaromen wird in die Epidermis einmassiert und durch die Anwendung eines Neodymmagneten verstärkt. Das Edelsteinpaket wirkt kleine Wunder bei einem gestressten Teint und ist besonders geeignet für diejenigen, die sich täglich starker elektromagnetischer Strahlung (Computer, Handy und Co!) aussetzen.

Sein übriges tut der fantastische Panoramablick von der zehnten Etage des Majestic Hotels am Passeig de Gracia, im Outdoorpool über den Dächern Barcelonas wurde schon so mancher Promi gesichtet. Das angesagte Fünf-Sterne-Spa setzt auf Regeneration gestresster Businesspeople mittels aufwendigster und hochmoderner Techniken.

Majestic Hotel & Spa, Passeig de Gràcia 68, 08007 Barcelona, Spanien, www.epoquehotels.com

One & Only Royal Mirage, Dubai
Die Architektur des Spas hat traditionelle arabische Bauweisen aufgegriffen und so entspannen Hotelgäste des One & Only Royal Mirage zwischen prächtigen Mosaiken, geschnitzten Torbögen, hohen Gewölbedecken, opulenten Türmen und pompösen Stoffen.
Das Sechs-Sterne Royal Mirage besteht aus 3 eigenständigen Luxushotels am traumhaften Sandstrand des Jumeirah Beach, dem „The Palace“, dem „Arabian Court“ und „The Residence & Spa“. Im eleganten Givenchy-Spa des Palasthotels verteilen sich auf 1500 Quadratmeter Hamam, Sauna, Jacuzzis, Fitness-Center und 12 Behandlungsräume für Massagen und Therapien.

One & Only Royal Mirage, PO Box 37252 , Emirate, Dubai; www.oneandonlyresorts.com

Armani Spa, Tokio
Die „Spa-Master“ im Ginza-Tower nutzen die Kraft des Obsidian: Das schwarze Gold aus Lava stammt von der Vulkaninsel Pantelleria und enthält eine einzigartige Kombination von essentiellen Mineralstoffen. Geschnitten und glatt poliert ist er luxuriöses Massage-Instrument, fein zermahlen wird er zu schwarzem Kristallsand, perfekt für Peelings.
Im Armani-Spa im 5. Stock des spektakulären Ginza-Tower weiß man, wie man sich der Hektik der Ginza entzieht. Drei strikt private Behandlungs-Suiten sind für Liebhaber luxuriösester Treatments und Burn-Out-Kandidaten DIE Anlaufstelle freier Stunden.

Armani Spa, Ginza Tower, 5-5-4 Ginza, Chou-Ku, Tokyo 104-0061 Japan, www.armaniginzatower.jp

Masseria Torre Coccaro, Italien
Unterirdisch ist hier keineswegs wertend, sondern rein wörtlich gemeint. Wer die alte Steintreppe der Masseria Torre Coccaro hinabsteigt, gelangt in eine antike Grotte, in der sich sich das Aveda-Spa des ehemaligen Landguts aus dem 16. Jahrhundert befindet. Neben dem beheizten Pool, Whirlpools, einem türkischen Dampfbad und Aveda-Behandlungen, wartet unten in der felsigen Höhle vor allem Sergio Scutari auf die Gäste. Der Masseur erfreut sich so großer Beliebtheit, dass Mel Gibson ihn sogar extra an das nahe gelegene Filmset von „Passion Christi“ bestellte, um sich in den Drehpausen von ihm den Rücken bearbeiten zu lassen.

Masseria Torre Coccaro, C. da Coccaro 8, I-72010 Savelletri di Fasano, www.masseriatorrecoccaro.com

Aveda Spa, Mailand
Nur wenige Schritte von der Scala und dem Palazzo Marino entfernt, hat Aveda auf 3 Etagen und insgesamt 240 Quadratmetern einen Luxus-Spa eröffnet, der das gesamte Aveda Sortiment an Hair Care, Skin Care, Body Care in Direktanwendung möglich macht. Wie die Elemental Nature Facial und Massage, die Hot Stone Massage oder das Caribbean Therapy Body Treatment.

Bei der Umsetzung des Projektes achtete der Architekt Matta besonders darauf, ausschließlich Materialien, die im Einklang mit Avedas Umweltmission stehen, zu verwenden: Gips-freie Böden- und Deckenbeläge, Bedienplätze aus recycelten Plastik-Handy-Schalen und Wandverkleidungen, Raumtrenner und Deko-Elemente aus Reispapier.

Aveda Lifestyle Salon & Spa, Via degli Omenoni, 2, Mailand, Italien, www.aveda.com

Banyan Tree Resort Al Areen, Königreich Bahrain
Kein Wunder, dass das Banyan Tree Resort & Spa Al Areen als das größte und umfangreichste Spa im gesamten Mittleren Osten gilt: Der 10000 Quadratmeter große Hydrothermal-Garten umfasst 15 verschiedenen Stationen wie Saunen und Dampfbäder, ein großes Hammam, zwölf Massage-Pavillons mit verschiedensten Anwendungen und einen großen Fitnessbereich. Zum größten Luxus der monumentalen Anlage gehört absolute Ungestörtheit. Selbst bei ausgebuchtem Hotel tritt sich auf 10000 qm mit Sicherheit niemand auf die Füße. Doch nicht nur die eindrucksvollen Dimensionen überzeugen. Die Lage inmitten des Königreichs von Bahrain sorgt für märchenhafte Morgende im Licht der arabischen Wüstensonne.

Banyan Tree Resort Al Areen, PO Box 75055, Juffair, Königreich Bahrain, www.banyantree.com

Gräflicher Park Hotel & Spa, Bad Driburg
Wellness bei den Von und Zus. Das Gräflicher Park Hotel & Spa liegt inmitten grüner Hügellandschaft am Rande des Teutoburger Waldes in einem über 64 Hektar großen Gräflichen Park mit kleinen Seen, Rosengarten und altem Baumbestand. Während der Mooranwendung, tibetischen Massage oder beim Bahnen ziehen im beheizten Freischwimmbad blicken die Gäste stets auf herrschaftliches Gelände und fühlen sich wie Graf und Gräfin von Oeynhausen-Sierstorpff persönlich.

Gräflicher Park Hotel & Spa, Brunnenallee 1, 33014 Bad Driburg, www.graefliches-parkhotel.de

Douglas Day Spa, Köln
Erlebnisbäder, Aromatherapie, klassische Kosmetik – im Douglas Day können sich Kölner aus einem kreativen Treatment-Programm ihr liebstes aussuchen. Etwa „Tiramisu“, ein 130-minütiges Aroma-Programm, „Limoncello“, eine vitalisierende hawaiianische Tempelmassage mit erfrischender Gesichtsbehandlung oder die Garshan Seidenhandschuhmassage.

Das rührige Spa-Team arbeitet mit Pflegeprodukten Annayake, Clarins, Creative Spa, Douglas Beauty System, La Prairie und Shiseido.

Douglas Day Spa, Schildergasse 39, 50667 Köln, www.www.spa-douglas.de

Brenner's Park Hotel & Spa, Baden-Baden
Wer das Geheimnis der Lotus ergründen möchte, checkt in Brenner’s Park Hotel ein. 220 Minuten dauert das Wellnessprogramm „Das Geheimnis der Lotus“, das Beautybehandlungen und Entspannungsrituale kombiniert. Obendrauf gibt’s noch ein Champagnerfinishing und einen kulinarischen Gruß aus der Sterneküche.

In Brenner’s Park Hotel wohnten in den vergangenen Jahrzehnten Staatsgäste, heute ist vor allem der Spa des Hauses so berühmt, dass er innerhalb des Landes seinesgeichen sucht. Im Fokus des Wellnessmekkas: Traditionen aus dem fernen Osten gepaart mit innovativen Technologien des Westens. Wer sich was ganz Besonderes gönnen will, bucht die Spa-Suite mit eigenem Butler!

Brenner’s Park Hotel & Spa, Schillerstraße 4/6, 76530 Baden-Baden, www.brenners.com

Le Spa Sofitel, Los Angeles
Pediküren namens „The Stiletto“, die „Flip-Flop Foot Therapy“ für Männer, Bäder wie „Liquid Diamond“ oder Wünsch-dir-was-Massagen werden im Sofitel LA nicht nur von Hollywoodstars gern gebucht. Auf 5000 Quadratmetern gibt es nicht nur private Spa-Suiten, einen extra Nail-Spa und einen Outdoorpool sondern auch einen separaten Raum für Bodyguards – absoluter Hollywood-Glamour!

LeSpa at Sofitel, Sofitel Los Angeles, 8555 Beverly Boulevard, Los Angeles, CA 90048, www.lespala.com