Vorteile und Nachteile einer Kassettenmarkise

Mit einer Markise, die im geschlossenen Zustand von einer Kassette ganz umschlossen wird, hat man einen guten Schutz für den Markisenstoff, was auch optisch eine schöne Lösung an der Außenfront darstellen kann.


Vollkassettenmarkisen können mit einigen Vorteilen für sich werben. So wird im Allgemeinen hervorgehoben, dass bei den Markisen mit ihrem Rundumschutz durch eine abgeschlossene Box die Witterungseinflüsse auf das Sonnensegel und die gesamte Markisentechnik deutlich reduziert werden. Solange der Sonnenschutz nicht im Einsatz ist, können so Wasser, Wind und Schmutz keinen Schaden anrichten. Über Nacht oder auch während des Winters weiß man so die Markise an Ort und Stelle gut verpackt und kann mit einer Verlängerung der Werterhaltung und der Nutzungsdauer rechnen. Als weiterer Vorteil wird von vielen angeführt, dass eine Markise mit Vollkassettenschutz auch optisch ansprechender ist und sich umso besser an der Hauswand integrieren lässt.

Prinzipiell können die Markisen zu den gleichen Zwecken eingesetzt werden wie klassische Gelenkarm-Markisen, also für den Balkon, für die Terrasse oder auch für den Wintergarten. Vollkassettenmarkisen werden mittlerweile von einer Vielzahl von Herstellern angeboten. In der Größe und in den Markisenmustern zeigt sich dabei eine ähnliche Auswahlmöglichkeit wie bei anderen Markisenarten. Bei einer Entscheidung für die eine oder andere Markisenvariante sollte man sich allerdings die jeweils verwendete Technik genau ansehen und gegebenenfalls beim Händler auch nach möglichen Schwachstellen oder Ausfallrisiken nachfragen. Denn eine Markisenkonstruktion, die schon nach einem halben Jahr ihren Dienst versagt und häufig Reparaturanfälligkeiten zeigt, ist natürlich für den Käufer kein Vergnügen.

Damit kommen auch Nachteile der Vollkassettenmarkisen in den Blick. Einer der wichtigsten Unterschiede zu einer ‘normalen’ Gelenkmarkise liegt schlicht im höheren Preis. Wenn die Kosten keine Rolle spielen und andere Gesichtspunkte für den Käufer Vorrang haben, wird womöglich Vieles für die Kassettenmarkisen sprechen. Doch ob für den kostenbewussten Käufer der Kassettenschutz eine deutliche Verteuerung rechtfertigt, bleibt in jedem Einzelfall eigens abzuwägen. Die Sonnenschutzfunktion ist jedenfalls bei beiden Varianten gleich. Und ob sich eine eventuelle Verlängerung der Nutzungsdauer tatsächlich angemessen im Preisunterschied widerspiegelt, ist eine eigene Frage. Auch Markisen ohne vollständigen Kassettenschutz können eine sehr lange Verwendungszeit erreichen, gerade wenn der Markisenstoff geeignet gewählt ist und eine pflegliche Behandlung stattfindet. Für welche Markisenart sich der Einzelne entscheiden möchte, kann daher unter mehreren Gesichtspunkten erwogen werden.