Der Garten Schuppen – klein, aber sehr nützlich

Sobald man sich einen Garten anschafft, braucht man Geräte, um die Pflanzen hegen und pflegen zu können. Für Spaten, Harke und Co. bietet sich dann ein Garten Schuppen als Abstellort an.


Am praktischsten ist es, wenn man alle notwendigen Gartengeräte gut sortiert an einem eigens für sie bestimmten Ort aufbewahrt. Bei Bedarf hat man sie dann jederzeit schnell griffbereit. Denn wenn man gerade vor Tatendrang nur so sprudelt und dann erst in Keller oder Garage nach der Pflanzschaufel suchen muss, kann das ziemlich nervtötend sein. Ein ordentlicher kleiner Garten Schuppen verspricht Übersichtlichkeit und rasches Rankommen an alle benötigten Geräte. In einem größeren Garten sollte er optimalerweise relativ zentral stehen, so dass die Wege dorthin von allen Ecken des Gartens etwa gleich lang sind. In einem Reihenhausgärtchen hat er neben dem Haus seinen besten Platz. Wer ihn auf so engem Raum an die hintere Grundstücksgrenze stellt, sollte auf jeden Fall ein optisch ansprechendes Modell wählen und gut in Schuss halten. Der Blick ins kleine, aber feine Gartenreich kann einem nämlich durch einen schäbigen, ungepflegten Garten Schuppen leicht verleidet werden.

Um Platz für die gängigen Gartenutensilien zu bieten, braucht der Schuppen gar nicht so groß zu sein. Der Rasenmäher muss selbstverständlich hineinpassen, ebenso ein Regal für Blumentöpfe und -kästen, Samen und andere kleine Dinge. Die längeren Geräte wie Harken, Hacken und Spaten kann man in einer Ecke abstellen oder an Nägeln an die Wand hängen – letzteres ist bei kleinen Kindern allerdings wegen der Gefahr des Herunterfallens nicht sehr zu empfehlen. Bei hochwertigeren Gartengeräten kann man den Arbeitsaufsatz auch abschrauben und je nach Bedarf einen anderen befestigen. Für die Aufsätze gibt es dann Steckleisten, auf denen sie platzsparend und übersichtlich an der Wand aufbewahrt werden können. Hier muss nur noch der Stiel in die Ecke gelehnt werden. Eventuell möchte man dann auch noch seinen Gartentisch nebst Stühlen im Garten Schuppen abstellen, wenn das Wetter eine Benutzung nicht erlaubt. All dies ist aber auf wenigen Quadratmetern gut unterzubringen. So bleibt der Rest des Platzes für das Wichtigste im Garten: Blumen, Obst und Gemüse und natürlich Sitzplätze, um die ganze Pracht auch genießen zu können.