Mit wenig Aufwand kreative Etiketten erstellen

Um ein wenig Farbe in den Alltag zu bringen, sind Etiketten mit ihrer Wandlungsfähigkeit ideal. Mit einer guten Idee, etwas Geschick und wenigen Materialien lassen sie sich leicht individuell gestalten.


Es gibt sie in den verschiedensten Größen und Ausführungen. Einige haben bereits ein Muster, eine Umrandung oder eine bestimmte Farbe. Dennoch sind die meisten Etiketten schlicht, weiß und in Einheitsgröße. Diese Etiketten finden ihre Benutzung in fast allen Bereichen des täglichen Lebens. Ob auf dem Ordnerrücken zur besseren Orientierung im Büro oder zur Beschriftung der selbst abgefüllten Marmeladengläser in der Küche, Etiketten sind wertvolle Helfer im Alltag. Doch neben der schlichten und altbekannten Möglichkeit, mit ihnen Ordnung und Übersicht zu schaffen, können Etiketten auch eine sehr dekorative Seite haben, die mit ein wenig Fantasie und kreativem Geschick hervorgebracht werden kann. So braucht es nicht viel mehr als ein paar farbige Stifte, um etwas Abwechslung in den durchorganisierten Büroalltag zu bringen. Die Beschriftung mit verschiedenen Farben sieht nicht nur freundlicher aus, sie erlaubt es auch, zusammengehörige Ordner auf den ersten Blick einem bestimmten Themenbereich zuzuordnen.

Während jedoch wild gemusterte und besonders farbenfrohe Etiketten im Büro möglicherweise auf wenig Verständnis stoßen, kann das kreative Basteln im Privaten noch etwas gesteigert werden. Dabei spielt vor allem der persönliche Geschmack sowie der Spaß am Kleben und Zeichnen eine Rolle. Besonders schön machen sich selbst beschriftete und verzierte Etiketten auf jeglicher Art von Einmachgläsern, Flaschen und Vorratsdosen. So ist nicht nur stets der nötige Überblick gegeben, es werden auch gleichzeitig aus einfachen Haushaltsartikeln hübsche Dekorationsgegenstände mit einer ganz persönlichen Note. Auch als Ersatz für eine Geburtstagskarte kann ein liebevoll verziertes Etikett für eine überraschende Abwechslung sorgen. Das spart Geld und zeigt gleichzeitig, dass man sich Gedanken gemacht und Zeit für den Beschenkten investiert hat. Neben ein paar persönlichen Worten oder einem Geburtstagsgruß lassen sich die Etiketten mit Stickern, Glitzerpulver oder Perlen verschönern.

Immer häufiger lässt sich im Internet die Möglichkeit nutzen, Etiketten online individuell zu gestalten und sich diese gleich professionell gedruckt nach Hause schicken zu lassen. Mit dieser Methode können die Kunden auf vorgefertigte Designs und Vorlagen zurückgreifen. Dies kann besonders dann hilfreich sein, wenn man selbst nicht so viel Zeit aufwenden möchte oder einem einfach gerade die zündende Idee fehlt. Die Vorlagen lassen sich dann nach dem eigenen Geschmack anpassen, indem beispielsweise die Farben geändert und Muster hinzugefügt oder kombiniert werden können. Der Kunde kann sich dann entscheiden, ob er bereits einen vorgefertigten Text auf den Etiketten haben oder den Platz zur individuellen Beschriftung freilassen möchte. Diese Variante ist ein wenig unpersönlicher und möglicherweise etwas teurer als die selbst gebastelte, dafür spart sich der Kunde Zeit und kann sich gerade bei seinen ersten kreativen Versuchen Ideen und Unterstützung ohne großen Aufwand holen.