Der Festgeld Zins macht diese Anlage interessant

In Zeiten von schwierigen Marktlagen ist es unerlässlich, eine sichere Anlageform zu finden, um sein Vermögen zu erhalten. Festgeld bietet gute Zinsen und ist eine sehr sichere Anlageform.


Festgeld ist die Vereinbarung zwischen einem Klienten und einer Bank, einen bestimmten Geldbetrag für eine bestimmte Zeit zu hinterlegen. Das Geld kann nicht vor dem festgelegten Termin abgehoben werden. Im Gegenzug erhält der Investor eine Zinsauszahlung, und der volle Betrag steht nach Ablauf der Frist wieder zur Verfügung. Es gibt viele Vor- und Nachteile bei diesem Investment. Die Zinsen sind sehr hoch, verglichen mit denen, die auf einem Girokonto ausgezahlt werden oder auf einem Sparbuch. Gegenwärtige Einzahlungen erhöhen das Gesamtvermögen und können als Sicherheit angegeben werden, wenn ein Kredit aufgenommen wird.

Der wohl größte Nachteil ist, dass das Geld nicht abgehoben werden kann vor dem vereinbarten Termin, selbst dann nicht, wenn es dringend benötigt wird. Dadurch, dass das Investment fix ist, ist der Anleger dem Risiko der Inflation ausgesetzt. Sollte die Inflation den vereinbarten Zins übersteigen, verliert der Investor Geld.

Sollte eine vorzeitige Abhebung unausweichlich sein, kann es sein, dass der vereinbarte Zins nicht oder nur teilweise erhoben wird und Gebühren anfallen. Viele Investoren wollen nicht auf die Zinsauszahlung verzichten und lassen das Geld bis zum vereinbarten Termin eingezahlt. Ist ein Investor dennoch auf der Suche nach einer neuen Anlage, so ist sein Kapital bereits fest angelegt. Dadurch könnte eine Gelegenheit verpasst werden, sein Geld anderweitig anzulegen. Angenommen, es bietet sich eine einmalige Gelegenheit, dann ist das Kapital nicht verfügbar. In so einer Situation ist oft die beste Option, Geld zu leihen. Das angelegte Festgeld kann als Sicherheit fungieren. Dadurch können unnötige Kosten entstehen, die vermeidbar gewesen wären, wenn das Geld nicht fest angelegt gewesen wäre. Die Festgeldanlage ist aber dennoch durchaus empfehlenswert, sofern die Währung, in der sie vorgenommen wird, stabil und resistent gegen Inflation ist. Die Diversifikation spielt aber auch bei einer risikoarmen Investmentform eine Rolle. Ein Teil des Geldes sollte in Aktien angelegt werden. Dadurch bleibt die Chance auf etwas größere Renditen und mehr Gewinn durchaus erhalten.